Häufige Fragen

Auf dieser Seite haben wir die häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt.

Wer darf sich kostenlos testen lassen?

Alle Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und nachweisen können (u.a. durch Personalausweis, Meldebestätigung...), haben ein Recht auf kostenlose Corona-Schnelltests. Aktuell gilt diese Regelung vom 13.11.2021 bis zum 31.03.2022.

Gibt es Einschränkungen beim Alter?

Hier gibt es keine Altersgrenze, aber insbesondere bei kleineren Kindern stellt sich das Durchführen eines Abstrichs meist als schwer bis kaum durchführbar dar. 
Daher haben wir ab dem 17.11.2021 die Möglichkeit, Ihre Kinder mit einem sogenannten Lolli-Test zu testen. Dabei wird lediglich ein Teststreifen für einige Zeit in den Mund gesteckt, somit ist es vor allem für Kinder wesentlich angenehmer.

Was kostet der Corona-Schnelltest?

weilheim-testet.de ist vom öffentlichen Gesundheitsdienst mit der Durchführung von sogenannten "Bürgertests" beauftragt. Der Corona-Schnelltest ist daher für alle Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland völlig kostenlos (siehe oben)!

Gelten die Tests auch beim Arbeitgeber?

Ja, unsere Tests sind geeignet, bei Ihrem Arbeitgeber nachzuweisen, dass Sie einen tagesaktuellen Corona-Test durchgeführt haben. Nach aktuellem Stand muss dieser tagesaktuell sein - Sie können alle Tests gerne bei uns durchführen lassen, wir haben ausreichende Kapazitäten.


Wie fühlt es sich an, getestet zu werden?

Zuerst die beste Nachricht: Wir arbeiten ausschließlich mit Corona-Schnelltests, bei denen die Probeentnahme im vorderen Nasenbereich ausgeführt wird. Das heißt für Sie, dass - bis auf ein leichtes Kitzeln in der Nase - keine unangenehmen Empfindungen auftreten.


Gilt mein Corona-Schnelltest auch im Ausland?

Diese Frage können wir leider aufgrund der sich fast schon täglich ändernden Corona-Lage im Ausland nicht beantworten. Bitte informieren Sie sich daher bei den jeweils zuständigen Behörden des betreffenden Landes. Einen Überblick erhalten Sie auch auf den Seiten des ADAC (zum Öffnen hier klicken), allerdings ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Generell ist der von uns verwendete Corona-Schnelltest mit Probenentnahme im vorderen Nasenbereich im Bereich der gesamten EU anerkannt, somit erhalten Sie auf Wunsch auch das EU-weit gültige Testzertifikat in Ihre CoronaWarn-App übermittelt.

Um Ihnen hier die Möglichkeit der Anerkennung eines deutschen Schnelltests zu bieten, drucken wir auf Wunsch zusätzlich gerne Ihre Ausweisnummer mit auf Ihr Zertifikat und drucken den Test bei Bedarf auch in englischer Sprache aus - sprechen Sie uns hierzu einfach vor dem Test an.